Der nächste Philosophische Abend …

Nach Corona:

Unsere Zukunft neu gestalten

 DONNERSTAG, den 24. November 2022 um 19:30 Uhr

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden, Luisenstraße 34

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 

 Dr. Franz Alt

(Journalist, Bestsellerautor, Klimaforscher)

 

Schon vor COVID19 hatten wir die Klimakrise, die Energiekrise, die Flüchtlingskrise und die Finanzkrise. Jetzt kommen noch die Gesundheitskrise, die neue Hungerkrise und die Demokratiekrise dazu. Kommen wir je wieder aus dem Krisen-Modus heraus?

 

Franz Alt studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie und Theologie an den Universitäten Freiburg im Breisgau und Heidelberg. Er plant den Einstieg in eine „solare Weltrevolution“. Alts Arbeiten wurden mehrfach prämiert, u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis, der Goldenen Kamera, dem ersten Deutschen Solarpreis 1994, dem Europäischen Solarpreis 1997, dem Umwelt-Online-Award, dem Menschenrechtspreis AWARD 2003 und dem Umweltpreis der Deutschen Wirtschaft 2004. Auf seiner Homepage Sonnenseite gibt Franz Alt einen Überblick über die Alternativen der Energieerzeugung – erneuerbare Energien, solares Bauen, solares Wirtschaften – sowie über die Themen Klimawandel, Klimapolitik, Treibhauseffekt, ökologische Verkehrswende, ökologische Wasserwirtschaft, Ökolandbau, ökologische Steuerreform, Frieden und Menschenrechte („Krieg um Öl oder Frieden durch die Sonne“).

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–





100. Folge der BT-Kolumne widmete sich der ursprünglichen Frage der Philosophie …

 


 

Interview

zur Zukunft Baden-Badens im Badischen Tagblatt vom 19. Januar 2021:

„Zukunft für Baden-Baden ein Widerspruch in sich: Kulturphilosophischer Spaziergang – Wolfram Frietsch über das spezielle Fortschrittspotenzial der Stadt zwischen Tradition und Moderne“.