Philosophie

lebt nicht allein vom Denken und der einsamen Kontemplation,

sondern auch von Miteinander, Austausch und lebendigem Gespräch. Leider – und das ist etwas, das wir sicher alle vermissen –, ist es momentan schwierig, eine gemeinsame Zusammenkunft zu planen. Dennoch leben wir von der Hoffnung, dass auch diese Zeiten sich so gestalten lassen, dass wir inneren Gewinn daraus ziehen können.Denken wir an das Hölderlin-Wort: „Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch …“ Nur, was ist das Rettende? Im Grunde ist es in der Gefahr geborgen. Es zu ent-bergen, also frei zu legen, dafür wäre es nun an der Zeit. Wie alles, so haben auch Gefahr (Hoffnung), Zwang (Freiheit) und Beschränkung (Verantwortung) zwei Seiten, die zusammengehören. Vielleicht denken Sie ab und an darüber nach, was in diesen Wochen und Monaten alles an Möglichkeiten sich verbirgt. Enthalten wir uns dabei eines allzu schnellen Urteils. Kant hat mit seinen Kritiken den Weg für eine Philosophie geebnet, die kritisch, aber nicht krittelnd, die analytisch, aber nicht herzlos ist. In diesem Sinne möchte ich wenigstens auf diesem Wege mit Ihnen in Kontakt bleiben und erlaube mir, Ihnen eine philosophische Kolumne anzufügen.

Sobald es Genaueres über das weitere Vorgehen gibt, lasse ich es Sie wissen. Fakt ist, dass der Raum in der Stadtbibliothek zu klein wäre, um die gegenwärtig geltenden Abstandsregeln einzuhalten. Vielleicht aber ergibt sich eine andere Lösung.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen Kraft und vor allem Gesundheit und verbleibe

mit einem philosophischen Gruß,

Wolfram Frietsch

1. Vorsitzender der Gesellschaft für angewandte Philosophie Baden-Baden e.V.

 

Philosophie-Kolumne samstags vierzehntägig im Badischen Tagblatt, aktuell:

 „Grenze des Übergangs fließend. Gut oder Böse: Das Leben besteht aus Schattierungen“ vom 06.06.2020. Siehe auch BT online:

https://www.badisches-tagblatt.de/Nachrichten/Gut-oder-Boese-42228.html

DER  PHILOSOPHISCHE  ABEND

Der nächste philosophische Abend …

A C H T U N G ! 

Die Termine sind bis einschließlich August ausgesetzt!

Von der Corona-Krise zu sprechen wäre müßig, denn sie umgibt uns ohnehin alle. Nur die Konsequenzen sind uns nicht immer in vollem Umfang bewusst, eröffnen sie sich doch erst nach und nach. Die Richtlinie der Landesregierung dazu lautet wie folgt: „Unter welchen Bedingungen kleinere öffentliche oder private Veranstaltungen oder Feiern sowie Veranstaltungen ohne Festcharakter irgendwann stattfinden können, ist derzeit aufgrund der in diesem Bereich besonders hohen Infektionsgefahr noch nicht abzusehen und abhängig vom weiteren epidemiologischen Verlauf.“

So haben wir beschlossen, mit den philosophischen Abenden erst wieder im September fortzusetzen. Damit würde der nächste GPH-Vortrag im Gartenhaus am 24. September mit Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde stattfinden, vorausgesetzt es bliebe bei der momentanen Tendenz einer Erleichterung. Dessen ungeachtet besteht die Absicht, alle ausgefallenen Vorträge 2021 nachzuholen, sobald belastbare Entscheidungen getroffen werden können, die kein Gefahrenpotenzial mehr bergen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen stabile Gesundheit und eine der Situation entsprechende Daseinsgelassenheit!

Ausgesetzt!

(DONNERSTAG, den 30. April 2020 um 19:30 Uhr)

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck

(Philosoph, Germanist, Romanist und Gräzist)

 Wurzeln des Krieges

Und warum nur eine nicht ins Verderben führt

Philosophische Linien in der Gewaltgeschichte des Abendlandes

Ausgesetzt!

(DONNERSTAG, den 28. Mai 2020 um 19:30 Uhr)

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Prof. Dr. Urs Thurnherr

(Philosoph, Pädagogische Hochschule, Kalrsruhe)

Die Ethik der Mensch-Tier-Beziehung

Unter diesem Titel sollen drei mögliche tierethische Zugangsweisen zwischen Tierschutz und Resonanz zueinander in ein Verhältnis gebracht werden. Zunächst spiegelt sich der herkömmliche Tierschutzgedanke beispielsweise im Horizont der Gesetzgebung wider. Daneben rückbezieht sich die weitergehende Diskussion um die Tierrechte vor allem auf die Eigentümlichkeiten und Fähigkeiten der unterschiedlichen Tiere. Darüber hinaus lässt sich schließlich die Frage nach dem Stellenwert des Mitgefühls mit Tieren aufwerfen.

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

Ausgesetzt!

(DONNERSTAG, den 25. Juni 2020 um 19:30 Uhr)

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Dr. Timo Sauer

(Goethe Universität Frankfurt a. M., Mitglied der GPH)

Rasender Stillstand?

Zur Theorie der sozialen Beschleunigung von Hartmut Rosa

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

Ausgesetzt!

(DONNERSTAG, den 23. Juli 2020 um 19:30 Uhr)

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Dr. Wolfram F. A. Frietsch

(Erster Vorsitzender der GPH)

Sorge dich!

Die Ästhetik des Selbst

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

Ausgesetzt!

(DONNERSTAG, den 27. August 2020 um 19:30 Uhr)

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Thomas Ach

(Mitglied der GPH, Karlsruhe)

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

DONNERSTAG, den 24. September 2020 um 19:30 Uhr

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde

(Univ. Freiburg, wissenschaftlicher Beirat der GPH)

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

DONNERSTAG, den 29. Oktober 2020 um 19:30 Uhr

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 Dr. Gerhard Elwert

(Mitglied der GPH, Baden Baden)

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

DONNERSTAG, den 19. November 2020 um 19:30 Uhr

Ort: „Gartenhaus“, Stadtbibliothek Baden-Baden

Jahresausklang und Gespräch in moderierter Runde mit:

 Mitgliedern und Gästen der GPH

Über Gott und die Welt

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–

Badener Denker

Aufsätze der Gesellschaft für angewandte Philosophie – GPH Band Eins

208 Seiten, Pb., ISBN 9783-748-13325-4

mit Grußworten und Autorenporträts