Wir freuen uns, Sie bei unserem nächsten Vortragsabend begrüßen zu dürfen …


Donnerstag, den 27. Juni 2024 um 19:30 Uhr

Ort: „Gartenhaus“ der Stadtbibliothek Baden-Baden, Luisenstraße 34

Vortrag und anschließendes Gespräch in moderierter Runde mit:

 

Dr. Timo Sauer

 (Goethe Universität Frankfurt, Mitglied der GPH) zum Thema:

 

Werte und Tatsachen

Unterscheidung

im Zeitalter des „Postfaktischen“

 

Werte oder Fakten? Sein oder Sollen? Normen oder Dinge? Die Unterscheidung zwischen wertenden und beschreibenden Aussagen ist ebenso schwierig wie relevant. Schwierig, weil die Alltagssprache oft nicht klar zwischen der Beschreibung von Fakten und Wertaussagen unterscheidet. Relevant ist sie, weil die Unschärfe zwischen den beiden Bereichen einen erheblichen Einfluss auf kommunikative Interaktionen und damit auch auf soziale Beziehungen hat – gerade im „postfaktischen“ Zeitalter. Doch auf welchen philosophischen Überlegungen beruht diese Unterscheidung? Ist eine trennscharfe Unterscheidung überhaupt möglich und wie sollte man mit möglichen Unschärfen umgehen?

 Mitglieder, Schüler & Studenten frei, Gäste € 5,–


Junge literarische Diskussion

über zwei Abiturslektüren mit den Literaturexperten

Denis Scheck und Anne-Dore Krohn

und ca. 300 Schüler*innen, Lehrkräfte und Gäste im Weinbrennersaal am 4. März 2024

Impressionen

Lesen Sie dazu auch den Artikel der Bürgerstiftung Baden-Baden …

https://www.buergerstiftung-baden-baden.de/buecher-lesen-macht-nicht-immer-gute-laune/

Dazu auch der Artikel im Bürgerservice der Stadt Baden-Baden …

https://www.baden-baden.de/buergerservice/news/weinbrennersaal-als-kleinod-der-literatur_16320/

Dazu auch der Artikel im Bürgerservice der Stadt Baden-Baden …

https://www.facebook.com/photo?fbid=424732893251951&set=a.194045592987350


Unsere Jahresplanung 2024

Alle Termine und Vorstragenden stehen bereits fest.

Die Beschreibungen werden laufend ergänzt …


 Die Gründung der Goethe Gesellschaft Baden-Baden

 fand an Goethes Geburtstag, dem 28. August, statt. Der Vortragsraum des Gartenhauses der Stadtbibliothek Baden-Baden war bis auf den letzten Platz gefüllt. Wir danken für das rege Interesse an diesem wichtigen Schritt in die Zukunft unserer Gesellschaft. Danke auch an die fleißigen Helfer beim Aufstocken der Bestuhlung und beim Sektausschank.

 

 Die Goethe Gesellschaft wird vorerst unter dem Dach der GPH, der Gesellschaft für angewandte Philosophie, agieren. Ziel ist es, ein breites Programm anzubieten, das nach Goethes Vorbild Literatur, Naturwissenschaft, Medizin, Biologie, Architektur bis hin zu Kunst, Musik und auch Philosophie abdecken will.